strukturhaupt_gross_03

Strukturieren & Übersicht schaffen

Wir haben uns eine Übersicht ausgedacht, in die Du alle wichtigen Informationen und die jeweiligen Fundorte Deiner Dokumente eintragen kannst. Auf den ersten Blick kommt Dir das vielleicht kompliziert vor, ist es aber nicht! Du kannst die Liste nach Deinen Bedürfnissen anpassen, sie nach und nach ausfüllen, ergänzen oder korrigieren. Und am Ende hast Du den optimalen Überblick über Deinen Kram.

Wie funktioniert das?

Die Übersicht erstellst Du in Form einer vorbereiteten Excel-Liste. Sie umfasst mehrere Blätter (Reiter) mit folgenden Inhalten:

  • Persönliche Daten
  • Bankkonten und Geldanlagen
  • Versicherungen
  • Rente
  • Wohnen / Immobilien
  • Finanzamt / Steuern
  • Mobilität
  • Mitgliedschaften Vereine / Abos
  • Anschaffungen
  • Ärzteliste
  • Haustiere
  • Internetregistrierungen
  • Wichtige Kontakte
  • Medizinische Informationen
Illustration Formblätter

Brauchst Du eines dieser Blätter nicht, weil Du vielleicht kein Haustier hast, dann löschst Du das Blatt einfach oder lässt es unausgefüllt mit dem Vermerk Aktuell nicht relevant. Vielleicht schaffst Du Dir ja später doch mal einen Hund an …

Brauchst Du mehr Platz, fügst Du Zeilen oder Spalten dazu.

Ok, ja, Du brauchst ein paar Kenntnisse, wie man mit einer Excel-Liste arbeitet, aber wir sind sicher, dass Du immer jemanden findest, der Dir das bei Bedarf erklären kann. Die Jüngeren sind mit diesem Programm schon fast aufgewachsen und helfen sicher gerne bei der Erstellung dieser Übersicht.

So entsteht am Ende ein generationenübergreifendes Projekt, bei dem jeder seine individuelle Übersicht in der Hand hat.

Was bringt Dir das?

  • Du sparst Zeit
  • Du vermeidest unnötige Ausgaben
  • Du hast alles auf einen Blick
  • Du hast mehr Sicherheit
  • Du hast weniger Stress
  • Du machst Deinen Angehörigen ein besonderes Geschenk

All diesen Kram in Ruhe und in gesunden Tagen zu regeln, hilft Dir und Deinen Angehörigen ruhig zu bleiben, sich sicher zu fühlen und für den Notfall gerüstet zu sein. Keine nervige Suche nach Unterlagen, wenn andere Dinge wie Zuwendung wichtiger sind. Keine zusätzlichen Kosten oder aufwändige Recherchen, weil Dokumente unauffindbar sind. Du kannst Dir auf die Schulter klopfen, weil Du vorausschauend und verantwortungsbewußt gehandelt hast.

Du stößt in der Liste sicher auf Themen, die Dir neu oder fremd sind, an die Du noch nicht gedacht oder über die Du noch nicht nachgedacht hast. Kein Grund zur Panik! Du kannst dies zum Anlass nehmen, Dich Schritt für Schritt darüber zu informieren. Mit dem nötigen Wissen kannst Du dann handeln. Du kannst Dir überlegen, ob und wann Du eine bestimmte Versicherung abschließt, warum Du eine Vorsorgevollmacht erstellen oder ein Testament schreiben solltest.

Unsere Tipps zum Ausfüllen der Excel-Übersichtsliste

  • Erstelle Dir eine Arbeitskopie, so dass Du im Bedarfsfall einfach auf das Original zurückgreifen kannst.
  • Lass Dich nicht abschrecken vom Umfang der Liste! Besser, Du kannst etwas streichen, als dass es vergessen wird.
  • Das Excel-Format erlaubt es Dir, die Liste individuell anzupassen. Du kannst Zeilen / Spalten einfügen oder löschen, neue Reiter hinzufügen oder entfernen. Bei Änderungen an Deinen Dokumenten überschreibst Du einfach den vorherigen Eintrag.
  • In die weißen Leerräume trägst Du Deine Angaben ein. Klickst Du ein solches Feld an, so erscheint häufig ein Hilfstext, der angibt, was in dieses Feld gehört.
  • Wie Du vorgehst, ist Dir überlassen. Du kannst Reiter für Reiter bearbeiten oder nach und nach die Liste befüllen.
  • Wenn alles ausgefüllt ist, erstelle einen Ausdruck und Du hast alle Angaben auf einen Blick verfügbar.
  • Prüfe die Liste einmal im Jahr, ob Aktualisierungen nötig sind.
  • Wenn Du jemandem eine Vorsorgevollmacht ausgestellt hast, solltest Du Deine Bevollmächtigten über die Übersicht (Datei und Ausdruck) informieren. So können sie im Notfall rasch für Dich handeln und sich ohne langes Suchen auf einen Blick orientieren.